Liebe Frau Merkel,

Na da haben sie uns ja wieder mal eine wunderbar emotionslose Rede herunter geleiert… So,so das Coronavirus verändert also zurzeit das Leben in unserem Land dramatisch.
Das Ist uns allen so noch garnicht richtig aufgefallen…auch in den Nachrichten kam da nichts darüber… Ja, wir sind selbst erstaunt, wie sich die Regierungen weltweit wegen dem getarnten Grippevirus völlig synchron überschlagen und was Sie sich so plötzlich alles einfallen lassen… Toll!
Und Wir hatten schon Sorge, die Regierungen würden etwa unter dem Deckmantel des Coronavirus still und heimlich mehr Kontrolle auf uns ausüben und sogar Vorboten einer Diktatur sein…
Aber ein Virus ist ja an den ganzen Schuld…geschieht ja alles nur, weil sich die Regierungen weltweit ganz plötzlich auch mal um unsere Gesundheit und unser Wohl sorgen
Das ist soo rührend…
Mal ehrlich….Haben die Eliten etwa Schiss bekommen, weil immer mehr Menschen aufwachen?….. Jetzt noch schnell Endgame und dann mit Überschallgeschwindigkeit in die neue Weltordnung….oder wie jetzt? Unsere Vorstellung von Normalität, von öffentlichem Leben, von sozialem Miteinander – all das wird auf die Probe gestellt wie nie zuvor.
Frau Merkel, also das Soziale unter den Menschen in unserem Land, haben Sie doch mit ihrer katastrophalen Politik bereits völlig zerstört…und bitte….von Normalität in dem Land kann man doch auch schon lange nicht mehr sprechen…
Sie sagen, Millionen von uns können jetzt nicht zur Arbeit, die Kinder können nicht zur Schule oder in die Kita, Theater und Kinos und Geschäfte sind geschlossen. Ja Frau Merkel, das haben Sie super hin bekommen….Die Eltern waren so verzweifelt und weil sie keine andere Alternative fanden, haben die sich am nächsten Tag die Kinder geschnappt und sind mit denen zum nächstgelegenen Ikea Möbelhaus.
Zack… die Kinder ab ins kunterbunte Ikea Kinderparadies…. und einfach nur 8 Stunden lang so tun, als wolle man Billy Regale kaufen…So, das ging dann auch die ersten Tage gut. Allerdings überstieg die Zahl der Kinder zunehmend die quitsch bunten Plastikbällen in den bundesweiten Kinderparadiesen…kennen Sie doch….die Bälle in die man so lustig reinrutschen kann….ach nein, sie haben ja keine Kinder…
Die Eltern saßen dann nach dem 8 Stunden Billy Einkaufstag noch schön gemütlich beisammen im IKEA Restaurant bei Köttbullar und Kaffee satt. Am nächsten Tag wieder hin zu Ikea….Billy umtauschen und…. Zack… die Kinder wieder ab ins Kinderparadies…. Das ging aber nur bis zu dem Tag gut Frau Merkel, bis in einem der Ikea Möbelhäuser in Hamburg plötzlich aus allen Lautsprechern tönte….
 „Der kleine Malte möchte bitte von seinen Mami aus dem Kinderparadies abgeholt werden. Der kleine Malte niest und hustet die ganze Zeit.“
Na Frau Merkel…da hätten Sie mal sehen müssen wie schnell die hunderte von Elternteile im Ikea Restaurant aufgesprungen sind und schnur stracks ab zum Kinderparadies sind. Mutter von Malte natürlich aus Sorge um den Kleinen und die restlichen Eltern aus Angst dass sich ihre Kinder bei dem kleinen Malte angesteckt haben könnten…
So, und ein paar Tage später las man dann in den mittlerweile völlig Corona-Viren verseuchten Medien das Ikea ……..Bundesweit alle Möbelhäuser vorsorglich wegen dem Virus geschlossen hat.
Na prima…. Das war es dann mit der kostenlosen IKEA Kinderbetreuung und den Köttbular.
Seit dem müssen nun auch alle IKEA Mitarbeiter ran und bundesweit jeden einzelnen dieser Millionen von Plastikbällen in den IKEA Kinderparadiesen einzeln desinfizieren.
Ja, weiß doch jetzt auch keiner so genau, an welchem der Bälle …der Schnodder von den ganzen Maltes und Sophis so klebt…
Natürlich sei jeder von uns in solch einer Situation voller Fragen und voller Sorgen, wie es weitergeht und Sie wenden sich jetzt auf diesem ungewöhnlichen Weg einer Rede an uns Bürger?
Nun ja, mit dieser herunter geleierten Rede an die Bürger haben Sie ja auch wirklich außergewöhnliches geleistet als Bundeskanzlerin……also, für Ihre Verhältnisse.
Toll, wir sind auch ganz aus dem Häuschen… Ach nein,….wir sind in Qarantäne ganz im Häuschen…
Sie glauben also ganz fest daran, dass wir diese Aufgabe bestehen, wenn wirklich alle Bürgerinnen und Bürger sie als IHRE Aufgabe begreifen?
Moment Frau Merkel, hatten wir das nicht schon einmal so ähnlich 2016 mit „Wir schaffen das“?
Sie sagten, Deutschland hat ein exzellentes Gesundheitssystem, vielleicht sogar eines der besten der Welt. Ja, vielleicht eines der besten der Welt bevor es von miserable Politikern soweit heruntergefahren , soweit das Ärzte, Ärztinnen und Pfleger und Pflegerinnen am Limit gefahren sind, schon bevor es diesen bösen Virus gab…
Bei der Gelegenheit……Die Tafeln Frau Merkel haben übrigens gerade auch geschlossen….
Vielleicht wären Sie so freundlich und würden diese Menschen, die von Ihrer Politik in die Armut getrieben wurden so lange mit dem allerNötigsten zu versorgen?
Was Ärzte leisten, sei gewaltig, und Sie danken Ihnen von ganzem Herzen dafür. Ja…nur das beruht vermutlich nicht auf Gegenseitigkeit ….Also, von ganzem Herzen würden Sie vermutlich eher einige Ärzte, Bürgerinnen und Bürger gerne in Ihren Allerwertesten treten…
Alles, was die Menschen gefährden könnte, alles, was dem Einzelnen, aber auch der Gemeinschaft schaden könnte, das müssen wir jetzt also reduzieren.
Wie wäre es, wenn wir gleich bei Ihnen und der Regierung mit der Reduzierung beginnen würden? Sie wissen, wie hart die Schließungen, auf die sich Bund und Länder geeinigt haben, in unser Leben und auch unser demokratisches Selbstverständnis eingreifen?
Ja, so demokratisch, dass es bald von einer Diktatur kaum noch zu unterscheiden ist…
Für die Wirtschaft, die großen Unternehmen genau wie die kleinen Betriebe, für Geschäfte, Restaurants, Freiberufler ist es jetzt schon sehr schwer. Die nächsten Wochen werden noch schwerer. Ja….Leichtes Spiel nun für die globalen Großkonzerne, sterben doch jetzt auf einen Schlag die Kleinen und mittelständischen Unternehmen weltweit weg.
Was haben Sie sich denn noch für unsere Zukunft so Tolles einfallen lassen? Legen Sie uns vielleicht demnächst etwa noch elektronische Fußfesseln an, die Alarm schlagen, wenn wir unsere Wohnungen und Häuser rechtswidrig verlassen? ……Oder vielleicht eine weltweite Corona-Zwangstimpfung…?
Ernsthaft Zuzutrauen ist Ihnen allen ja mittlerweile absolut alles…
Jedem, der in den Supermärkten unterwegs ist, sagen Sie: Vorratshaltung ist sinnvoll, Aber mit Maß; Hamstern, als würde es nie wieder etwas geben, sei sinnlos und letztlich vollkommen unsolidarisch.
Bitte Frau Merkel…Erstens, die Solidarität in diesem Land wurde doch bereits von Ihnen und Ihren Kollegen längst abgeschafft…und zweitens, da können Sie mal sehen, wie sehr Ihnen die Bürger ihr Geschwafel noch glauben….
Wir kennen Zuwendung als körperliche Nähe oder Berührung. Doch im Augenblick ist leider das Gegenteil richtig. Und das müssen wirklich alle begreifen: Im Moment ist nur Abstand Ausdruck von Fürsorge. Schon jetzt gibt es Enkel, die ihren Großeltern einen Podcast aufnehmen, damit sie nicht einsam sind. Wir allen müssen also Wege finden, um Zuneigung und Freundschaft zu zeigen: Skypen, Telefonate, Mails und vielleicht mal wieder Briefe schreiben.
Frau Merkel na jetzt werden Sie aber schon etwas kitschig…
Ja Und Wer soll denn die ganzen Briefmarken anlecken….damit sich am Ende etwa noch der Briefträger auch mit dem Virus infiziert…? ….Sie vielleicht? Wir können uns ja auch so, wie die Italiener auf die Balkone stellen und gemeinsam musizieren….
Wir könnten ja alle zusammen den Song von Reinhard Mai singen…..Seid wachsam….
oder vielleicht von der Bandbreite „Was ist los in diesem Land“….
Sie sind sich sicher, da geht noch viel mehr und wir werden als Gemeinschaft zeigen, dass wir einander nicht allein lassen. Der ein oder andere Bürger wird sich bei dem Satz kaum mehr auf dem Stuhl halten können…Entweder vor Lachen, oder vor weinen. Ja, bei einer in den letzten Jahren immer egoistischer indoktrinierten Gesellschaft klappt das bestimmt ganz besonders gut mit dem die anderen „nicht allein lassen“
Sie bitten auch alle Bürger und Bürgerinnen: Glauben Sie keinen Gerüchten, sondern nur den offiziellen Mitteilungen, die sie immer auch in viele Sprachen übersetzen lassen.
Wir sind eine Demokratie. Also Frau Merkel, das mit der Demokratie ist doch jetzt ganz klar ein Gerücht,…das glaubt Ihnen doch jetzt kein normaler Mensch mehr….
Wir müssen, auch wenn wir so etwas noch nie erlebt haben, zeigen, dass wir herzlich und vernünftig handeln und so Leben retten.
Sagt die Kanzlerin, des Landes welches für die weltweit mit am größten Waffenexporte zuständig ist…die ganzen Drohnenmorde noch nicht mit eingerechnet.
Ich kann da nur noch sagen…………..Realsatire vom Allerfeinsten.
Also, Ich persönlich denke ja eher, Corona wird weltweit die Menschen eher bankrott machen, als das es sie krank macht.
Vielen Dank fürs Zuschauen, abonnieren und teilen!
Und bitte spendet auch für meine Arbeit und vor allem für unser unabhängiges Netzwerk von LOVEstorm people in welches ich Euch hiermit recht herzlich einlade.
Die Links dazu findet Ihr im Beitrag.
Vielen Dank und seid wachsam!

LOVEstorm people ❤ © 2015-2020

Kontakt ❤

Wir freuen uns über Deine Nachricht ❤

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?