Ihr sollt in der Einstellung, die in euch vorherrscht,
immer weiter erneuert werden.
Epheser 4:23

Fragen wir uns:
Sind die Änderungen, die ich vornehme, nur oberflächlich oder bin ich dabei, durch und durch Christ zu werden?
Dazwischen liegen Welten!

Aus Matthäus 12:43-45 geht hervor, was dazu nötig ist.
Die Worte von Jesus zeigen etwas sehr Wichtiges:

ES REICHT NICHT, FALSCHE GEDANKEN LEDIGLICH LOSZUWERDEN, WIR MÜSSEN DIE ENTSTANDENE LEERE MIT GOTTES GEDANKEN FÜLLEN.

Ist es wirklich möglich, sich so grundlegend zu ändern? JA !!!

Die Bibel sagt dazu:
„ZIEHT DIE NEUE PERSÖNLICHKEIT AN, DIE NACH GOTTES WILLEN IN WAHRER GERECHTIGKEIT UND LOYALITÄT GESCHAFFEN WORDEN IST “.
Epheser 4:24

EINE SOLCHE ÄNDERUNG
IST ALSO TATSÄCHLICH MÖGLICH !!!

Es gehört mehr dazu, als verkehrte Wünsche und falsches Verhalten nur zu unterdrücken. WIR MÜSSEN DIE EINSTELLUNG, DIE IN UNS VORHERRSCHT, ÄNDERN, ALSO AN UNSEREN WÜNSCHEN, NEIGUNGEN UND BEWEGGRÜNDEN ARBEITEN.

UND DAS IST EIN ANDAUERNDER PROZESS !!!