Wir werden diesen Ort vernichten.
1. Mose 19:13

Jehova schickte aus Mitgefühl Engel, um Lot und seine Familie zu retten. Aber Lot zögerte. Die Engel mussten ihn an die Hand nehmen und ihm und seiner Familie helfen, aus der Stadt
zu entkommen.
1. Mose 19:15, 16

Dann wiesen sie ihn an, ins
Bergland zu fliehen.
Doch statt Jehova zu gehorchen,
fragte Lot, ob er in eine Stadt in der Nähe gehen dürfte.
1. Mose 19:17-20

Jehova hörte geduldig zu und erlaubte es ihm. Später hatte Lot auch Angst, dort zu leben, und zog ins Bergland und genau dahin, wo Gott ihn schon am Anfang hinschicken wollte.
1. Mose 19:30

Wie geduldig Jehova doch war !!!
Was können wir daraus lernen?

Wie Lot trifft manchmal auch jemand von Dienern Gottes schlechte Entscheidungen und bereitet sich dadurch ziemliche Probleme.
Wie reagieren wir dann?

Vielleicht weisen wir schnell darauf hin, dass der Betreffende ja erntet, was er gesät hat –
und das stimmt auch.
Galater 6:7

Aber das ist nicht die beste Reaktion.
Nehmen wir uns
lieber ein Beispiel an Jehova.