Mich hats heute mal in den örtlichen Baumarkt verschlagen. Ich brauchte Batterien für eine Taschenlampe, die eine nicht haushaltsübliche Sondergröße sind. Hab gleich zwei Paar gekauft. Das war das erste Mal seit zwei Jahren, dass ich mal wieder einen Fuß da rein gesetzt habe. Ich bin aus Neugier auch durch den Laden gelaufen, war auch in der Gartenabteilung. Auch da hat sich das Angebot leicht verändert. Es gab sonst keine Umbauten. Nichts fundamentales. Man hat sich nur vom Warensortiment her auf die herbeigegebetete Krise eingestellt. Notstromaggregate bis 8kw, Gasheizgeräte und Kaminöfen. Artikel, die es in diesen Leistungsklassen und Umfang vorher nicht gab. Und sie haben auch einen Teil der manuellen Kassen abgebaut und man muss den Checkout jetzt selbst machen. Ich hab erst etwas dumm geguckt, dann aber auch zum Handscanner gegriffen.