Was ist mit unseren Mitmenschen los?

Kommentare · 412 Ansichten

Wie können wir unser Land retten?

Ich frage mich schon die ganze Zeit, warum unsere Mitbürger zum großen Teil so gar nicht bereit sind, sich zu informieren. Besonders von den jungen Erwachsenen hätte ich erwartet, dass sie informiert sind und sich auch alternativen Medien bedienen. Ich wundere mich sehr ob so viel Ignoranz. Unser demokratisches System ist schwer am wanken bzw. droht zu kippen. Die Vogel-Strauß-Variante der Deutschen führt dazu, dass unser Land demnächst nicht nur totalitär geführt wird sondern auch völlig verarmt. Interessiert sich denn dafür tatsächlich nur ein Bruchteil der Bürger? Die Auswirkungen sind jetzt schon gravierend und das ist leider erst der Anfang. Wir führen Ausgangssperren ein, machen unsere Wirtschaft kaputt, führen die Impfflicht für eine experimentellen Impfstoff ein, bauen Lager für "Quarantänebrecher", haben gravierende Einschränkungen unserer Grundrechte und unsere Polizei handelt willkürlich und teilweise extrem gewalttätig. Jeder mit dem ich rede, wünscht sich das alte Leben zurück. Das werden wir mit dieser Lethargie nicht bekommen. Unser Bundestag ist durch die Willkür unserer Bundeskanzlerin quasi ausgeschaltet und Entscheidungen werden täglich neu getroffen - nicht zu unserem Wohle! Zahlen und Statistiken werden manipuliert, Wissenschaftler und Ärzte werden nicht gehört, schlecht gemacht und sogar außer Gefecht gesetzt. Bekannte Politiker oder Vorsitzende verunfallen oder werden verselbstmordet, wenn die offizielle regierungstreue Meinung nicht vertreten wird. Wollen wir weiterhin vor dem Fernseher sitzen und uns die Panikmaschinerie ansehen?

Wir sind ein kluges und fleißiges Volk, welches schon mehrfach bewiesen hat, dass wir aus dem Nichts viel erreichen können. Noch können wir uns wehren, noch haben wir die Zeit. Es macht keinen Sinn nur virtuell sich darüber auszulassen. Wir müssen ALLE auf die Straße in ALLEN Städten in Deutschland und ALLE zur gleichen Zeit und das nicht am Wochenende sondern an einem ganz normalen Werktag. Und bitte lasst den Quatsch, eine Demo vorher anzumelden. Damit bringt Ihr Euch und Eure Mitbürger in Gefahr und setzt Euch der Willkür unseres Staates aus.

Sind wir fähig, so etwas zu organisieren und unsere Qualitäten zu beweisen oder wollen wir warten, bis wir im 4. Reich gelandet sind? Unsere nachfolgenden Generationen können dann ja sagen, dass sie gar nicht verstehen, wie so etwas passieren konnte...

 

 

Kommentare