Wer bin ich denn!?

Kommentare · 588 Ansichten

Was mach ich und was macht mich aus

Wer bin ich:

Ich bin der zweite Sohn eines hochrangigen Soldaten und einer Hausfrau!

Ich bin der dritte Mann meiner zweiten Frau!

Ich bin Vater von zwei eigenen Kindern und zweien, welche mir ans Herz gewachsen sind.

Ich bin ein viel umgezogener Kerl, der dadurch viele weitreichende Wurzeln hat, welche aber nicht tief gehen, um mich dadurch einzuschränken.

Ich bin ein Allrounder mit vielen Kenntnissen in vielen Berufen!

Ich bin ein Mensch, welcher versucht nie einen Menschen mit einem anderen zu vergleichen!

Ich liebe die Welt. Besonderen Augenmerk habe ich hier auf die Unterwasserwelt, welche ich für mich entdeckt habe.

Ich habe viele Sportarten gemacht, bin aber seit einigen Jahren schon nicht mehr gross aktiv, geschuldet an Unfällen und Schädigungen am Körper.

Ich bin ein harmoniebedürftiger Mensch, der selbst bei Streitigkeiten humorvoll bleiben möchte ( was z.T. fälschlicherweise als unmotiviert und nicht wichtig nehmend abgeurteilt wird)

Ich lebe nach dem Motto : Ich liebe meine Freiheit und die Frau die ich liebe!, welchen ich auch auf meinen Körper tätowieren lassen habe.

Ich bin ein Mensch, der gerne seine eigene Meinung bildet und dafür auch gerne tiefer in die Materie eingeht. Ich mag es nicht, wenn man mir sagt, derjenige ist so, das haben wir schon immer so gemacht, denk doch mal anders darüber nach. Lasse mich aber auch gerne mit Tatsachen und Fakten von meiner Meinung abbringen, wenn dies nötig oder Sinn macht.

Was mache ich.

Ich bin eine Wasserratte. Halte mich gerne im und am Wasser auf. Seit meiner Kindheit bin ich Schwimmer. Seit einigen Jahren bin ich auch Taucher und liebe es unter Wasser einfach nur dahin zu treiben, die Unterwasserwelt zu fotografieren ( allerdings eher für mich als professionell), Interaktionen mit Tieren zu machen, wenn diese es wollen ( denn ich stehe im Grunde strickt auf dem Standpunkt Unterwasser darf man schauen aber nicht tatschen), auch mag ich es, Wracks, welche unbeabsichtigt ins Wasser gekommen sind zu betauchen. Dabei ist es egal, ob gross, klein, Boot, Auto oder anderes ist. Was ich aber nicht mag, ist es, wenn solche Sachen absichtlich ins Wasser eingebracht werden, nur um sie betauchen zu können. ( Mit Ausnahme von gereinigten Wracks, welche als künstliche Riffe gesäubert und zur Ansiedlung und Aufforstung von Corallen geziehlt genutzt werden,) Derzeit mache ich endlich meinen Tauchlehrer, nachdem ich diesen nun schon seit drei Jahren in Angriff nehmen wollte und immer etwas dazwischen gekommen ist. Möchtet ihr einmal sehen und fühlen, wie es ist Unterwasser zu atmen und zu schweben, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Ich bin ein Motorradfahrer. Zumindest bis ich das Tauchen für mich entdeckt habe. ICh hab es geliebt, den Fahrtwind zu spüren und dabei die Umwelt zu entdecken.

Ich mag es, ins Kino zu gehen. Filme in diesem Umfeld zu sehen, ist eine ganz andere Wahrnehmung als vor der Glotze.

Wo war ich in meinem Leben!

Durch meine eltern bin ich viel in Deutschland umgezogen. Ursprung von mir ist Kaufbeuren, wo alles begann. Umzüge nach Karlsruhe,Remagen,Osnabrück, Freisingen, Stuttgart, Seon, Laufenburg haben mich weit herum gebracht. Auch Paris ist für eine kurze Zeit "dazwischen" gekommen. Inerhalb dieser Stätdte bin ich dann auch noch umgezogen, wodurch ich nicht nur andere Gegenden dieser kennen gelernt habe, sonder auch mitbekommen habe, dass die Denkweisen und "Gesinnungen" allein in den Stätdten schon sehr unterschiedlich sein können.

Durch meine berufliche Karieren bin ich dann zusätzlich weit in der Welt umher gereist. Schon in meinem dritten Lehrjahr als Vulkaniseur bin ich auf den Geschmack gekommen, meine Berufe nicht nur an einem Ort ab zu halten, sondern dieses in verschiedenen und abwechslungsreichen Umgebungen aus zu üben. Dadurch bin ich als Vulkaniseur durch ankauf von Karkassen und Untersuchungen von Unfallrädern und Reifen in Deutschland rumgereist. In meinen weiteren Berufen als Soldat,Monteur, Aussendiensttechniker, habe ich dannweltweit Orte besucht wie Sardinien, Korsika, Portugal, USA, Kanada, Frankreich, Spanien und habe dort viele nette Menschen kennen gelernt.Durch den Aussendienst kam ich in den Genuss viele tolle Orte in Deutschland besuchen zu dürfen.

Seit ich meine Herzallerliebste an meiner Seite habe, ist mir die Liebe zu Griechenland zu einer starken Bedeutung geworden. Ich liebe es mich dort auf zu halten und kann dort auch seit langem meine Seele baumeln lassen, welches ich seit langer Zeit nicht mehr konnte.

Sie hat mit mir, dadurch, dass sie ebenfalls gerne reist, Orte in der Karibik,Asien,Mittelamerika und VAE erkundet und ich mag es, wenn sie neben mir ist und diese Orte mit mir erkundet.

Dies soll erstmal reichen. Vieleicht kommen demnächsst dann noch Gedanken von mir dazu.

Gruss und danke, dass ihr dies gelesen habt

Thomas

 

Kommentare